Infos

Beim Cine 2000 handelte es sich um ein 180°-Kino, das 1978 eröffnet wurde.

Das Cine 2000 war in einem goldenen Kuppelzelt untergebracht. Die Besucher befanden sich in einem Raum mit einer großen Leinwand, der verschiedene Filme zeigte und den Gästen das Gefühl gab, dabei zu sein. Gezeigt wurden hierbei unter anderem ein Flug über den Grand Canyon, eine Achterbahnfahrt oder eine Verfolgungsjagd.

Bis heute ist das Cine 2000 das Fahrgeschäft, das seinen Standort innerhalb des Phantasialandes am öftesten gewechselt hat. Als es eröffnet wurde, stand es auf dem Platz, den die Silbermine von 1984 bis 2014 in Anspruch nahm. Als diese schließlich gebaut wurde, musste das Cine 2000 umziehen. Von da an befand es sich ungefähr dort, wo heutzutage der Lifthill der Black Mamba steht. Diesen Platz musste das Cine 2000 allerdings schon 1987 wieder räumen, da die Ausstellung von Siegfried & Roy Einzug in den Park erhielt. Bis zu seiner Schließung im Jahre 1995 bezog das Cine 2000 das leerstehende Zelt von Galaxis 360 am Ende des Themenbereichs China Town. Als mit den Bauarbeiten um Colorado Adventure angefangen wurde, entfernte man das Cine 2000 aus dem Park. Hierbei ist außerdem anzumerken, dass Modelle dieser Art mit der Eröffnung von Galaxy schlagartig aus der Mode gerieten.

Galerie

Weitere ehemalige Attraktionen