Infos

Beim Bullenreiten ging es darum, so lange wie möglich auf einem mechanisch betriebenen Stier zu verharren. Die Bewegungen des Bullen wurden mit der Zeit immer schneller und plötzlicher. Die verschiedenen Runden wurden anfangs oft von einer Live-Entertainerin des Parks kommentiert.

In den beiden Anfangsjahren stand die Attraktion am Ende der Westernstadt Silver City. Im Jahr 2006 wurde der Bulle schließlich in den Western Saloon gestellt, da der ursprüngliche Standort immer öfter von Zuschauern aufgesucht wurde, wodurch es zu blockierten Wegen kam. Als der Western Saloon jedoch für Veranstaltungen, Events und Tagungen zur Verfügung gestellt wurde, musste der Bulle wieder nach draußen gestellt werden. Dort blieb er, bis er 2010 schließlich entfernt wurde.

Galerie

Weitere ehemalige Attraktionen